Brother Colin MacTarbh OSB obl.





Brother Colin wurde am 1. Mai des Jahres 1268 als Sohn von Colin Mor Campbell und Hilda Saint Clair geboren. Schon früh gaben ihn seine Eltern als Oblaten an das Benediktinerkloster auf der Insel Iona, wo er von den Mönchen aufgezogen und im christlichen Glauben unterwiesen wurde. Viele Jahre später legte er die Ewige Profeß ab und wurde Mönch.

Als im Jahre 1293 seine Mutter starb entschloß er sich, als Wanderprediger durch die Lande zu ziehen, um den Menschen Trost zu spenden und das Evangelium zu künden. Ein Jahr zuvor war nach dem 1. Interregnum John Balliol König von Englands Gnaden geworden.

Im Jahre 1304 gründete Brother Colin bereits das erste Mal den späteren Clan MacTarbh. Aus den verschiedensten Gründen zerstob der Clan jedoch ein Jahr später in alle Winde. Seine Besitztümer fielen an die Kirche und Brother Colin wurde von seinem Abt als Wächter eingesetzt.

Im Jahr 1306 wurde Robert I. the Bruce zum König gekrönt. Um den König im Kampf für ein unabhängiges Schottland zu unterstützen, bat Brother Colin seinen Abt darum, erneut eine Clangründung wagen zu dürfen. Er erhielt diese Erlaubnis. Trotz aller Bemühungen gelang es Brother Colin auch dieses Mal nicht, den Clan dauerhaft zusammenzuhalten. Darum fielen die Besitztümer des Clans wiederum an die Kirche. Erneut wurde Brother Colin von seinem Abt zum Wächter über die Besitztümer des vormaligen Clans eingesetzt.

Brother Colin steht weiterhin im Kampf für Gott und für Schottland!




© Brother Colin MacTarbh OSB obl.